Neue X/Y-Details aus einem Interview mit Junichi Masuda

Geschrieben von Slash am 26. September 2013 um 20:09

In einem Interview mit dem Videospiel-Magazin Nintendo Dream gab GAME FREAK Direktor Junichi Masuda neue Details zur Spielmechanik und zu Mega-Entwicklungen bekannt:

  • Himmelskämpfe können nur von Pokémon bestritten werden, die vom Typ FLUG sind oder die Fähigkeit Schwebe haben. Zudem seien bestimmte Attacken nicht einsetzbar.
  • GEIST-Pokémon können jederzeit aus Kämpfen fliehen, auch wenn Wegsperre aktiv ist.
  • Der EP-Teiler funktioniert wieder wie in der 1. Generation: Kämpft ein Pokémon, das EP-Teiler trägt, erhält es 100% der Erfahrungspunkte (EP); alle anderen Team-Pokémon erhalten 50% der EP.
  • Pokémon aus der 6. Generation erhalten bevorzugt neue Attacken und Fähigkeiten.
  • Die 3D-Kämpfe heben sich in sofern von Spielen wie Pokémon Battle Revolution, dass sie niedlich – und nicht realistisch – wirken sollen, um ein breiteres Publikum für die Spiele begeistern zu können.
  • Die Funktionsweise des Züchtens von Pokémon wurde verbessert.
  • Einige Attacken wurden in ihrer Stärke und/oder Genauigkeit überarbeitet.
  • Mega-Entwicklungen lassen sich jederzeit im Kampf durchführen. Dies ging bereits aus den Demos hervor.
  • Ob ein Pokémon eine Mega-Entwicklung erhält, unterliege drei Kritieren: Aussehen, Spielbalance und Beliebtheit.
  • Mega-Entwicklungen sollen normale Pokémon auf das Niveau von legendären Pokémon anheben. Dabei existiere die Einschränkung auf ein getragenes Mega-Item pro Kampf.

Quelle: Bulbanews

2

2
 Kommentare

  • sKirito

    Des mit dem ep teiler find ich echt geil :D
    Hyperleveln ftw

  • Timo2241

    Das mit den niedlichen 3D kämpfen find ich bescheuert. Der Rest ist “naja” muss man spielend merken.

Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.